Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

 

Hier entsteht die Seite Kleingebäck.

ZIMTSTERNE

 

350 gr.gem.Mandeln

250 gr Puderzucker

1-2 gestr.TL Zimt

2 Eiweiß

 

Außerdem 1 Eiweiß

150 gr Puderzucker

 

Mandeln,Puderzucker und Zimt mischen,Eiweiß zugeben und gut unterrühren

oder mit den Händen gut verkneten.

Teig portionsweise 1 cm dick auf einer mit Puderzucker bestäuben Arbeitsfläche ausrollen.

Mit Ausstecher   Sterne ausstechen

.Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

Eiweiß steif schlagen,Puderzucker nach und nach zugeben.Die Sterne damit bestreichen

Bei 150° 10-12 Minuten backen

Herausnehmen und auskühlen lassen

***************************************************************************

 

 TEESTERNE

 

(unser Lieblingsrezept,werden butterzart)

250 gr Butter

130 gr Zucker

120 gr,ger.Mandeln

250 gr.Mehl

1 Pck.Vanillezucker

Schale von 1 Zitrone

Außerdem-Aprikosenmarmelade und etwas Rum

Puderzucker

Weiche Butter mit Zucker,Vanillezucker und Zitronenschale schaumig rühren.

Mandeln mit dem Mehl mischen und unterrühren .

Teig in einen Spritzsack mit großer Sterntülle füllen,kleine Tupfen auf ein

 mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen .

Bei 150° -175° etwa  20 Minuten backen

Aprikosenmarmelade mit etwas Rum verrühren.Je 1 Plätzchen damit

bestreichen ud mit einem  zweiten Keks zusammensetzen

Mit Puderzucker besieben

***************************************************************************

APFELKÜCHLE

 

120 gr Mehl

Prise Salz

2 Eier

125 ml Milch

1 Eßl.braunen Rum(muß nicht sein)

3 Eßl.Zucker

4 Äpfel

Fett,Puderzucker,Zimt

Aus Mehl,Salz,Eiern,Milch,Rum  und Zucker einen Teig bereiten ,etwas ziehen lassen

Derweil Äpfel schälen,Kerngehäuse ausstechen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden

Nun  jede Scheibe durch den Teig ziehen und backen.

Rausnehmen und mit Zimt-Zucker-Gemisch  bestreuen

**************************************************************************

SPEKULATIUS COOKIES

 

180 gr Mehl

100 gr Butter

80 gr Zucker

70 gr braunen Zucker

1 Ei

1 TL Backpulver

1/2 TL Salz

1 TL Vanillezucker

2 TL Spekulatiusgewürz

100 gr gehackte Schokolade

Butter,die Zucker und das Ei schaumig rühren ,dann die Schokolade und die

Gewürze dazugeben,zum Schluß Backpulver mit Mehl unterheben

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein  mit Backpapier belegtes Blech geben

Vorsicht-die laufen noch auseinander beim backen

Bei 180° 15-20 Minuten backen

****************************************************************************

WAFFELN

 

3 Eier

125 gr Zucker

1 Pck.Vanillezucker

125 gr Margarine

1TL Backpulver

250 gr Mehl

250 ml Milch

1 Prise Salz

Eier,Zucker und Vanillezucker auf höchster Stufe verrühren

Dann Margarine dazu und auch unterrühren.Danach kommen die Milch,Mehl,

Salz und Backpulver dazu

Nun   das vorgeheizte Waffeleisen einfetten und so nach und nach die Waffeln backen 

Dazu Erdbeeren mit Sahne

oder mit Mondamin angedickte Sauerkirschen

oder Apfelmus

oder............................... jeder wie ers mag

*****************************************************************************

KOKOSPLÄTZCHEN MIT QUARK

 

2 Eier

150 gr Zucker

1 Vanillezucker

2 Eßl.Quark

200 gr Kokosflocken

einige Tropfen Bittermandel

Alles zusammenrühren.

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen aufs Backblech setzen,etwas formen noch

Bei 150°  20 Minuten backen

Später die Makronen mit Schoko verzieren oder halb in flüssige Schokolade tauchen

***************************************************************************

 

 MARILLENRINGE

 

120 gr Zucker

250 gr Butter

abger.Schale von 1 unbehandelten Zitrone

1/2 Vanillestange

1 Prise Salz

1 Eigelb

400 gr Mehl

 

Puderzucker

Aprikosenmarmelade

Einen Mürbeteig herstellen,kühl stellen

Ca 4 mm dick ausrollen und runde Plätzchen ausstechen sowei Ringe mit Loch.

Bei 175 ° hellgelb backen ca 15 Minuten

Die Plätzchen mit Marmelade bestreichen,die Ringe mit Puderzucker besieben

und zusammensetzen.

Nun mit einem TL nochmals Marmelade auffüllen

************************************************************************

BUTTERPLÄTZCHEN

 

250 gr Butter

500 gr Mehl

100 gr Butterschmalz

200 gr Zucker

2 Eigelb

1/2 TL abger.Zitronenschale

1 Eßl.Sahne

 

Daraus einen Teig herstellen

In den Kühlschrank geben,

Rausnehmen und  5 mm dick ausrollen

Nach Belieben Figuren,Sterne Herzen usw ausstechen.Nun mit Eigelb bestreichen.

bei 175 °  goldgelb backen

TIP: wer mag kocht etwas Honig auf  gibt etwas gemahlene Mandeln rein,

etwas Rumaroma und gibt dies auf die ungebackenen Plätzchen und backt sie dann

************************************************************************

FASNACHTSKÜCHLE

 

500 gr Mehl

100 gr Zucker

1 Pck.Zitronenaroma

1/2 Würfel Hefe

1-2 Eier

70 gr Butter

200-250 ml Milch

1 TL Salz

Daraus einen Hefeteig bereiten und gehen lassen

Nun 1/2 cm dick ausrollen und ausradeln wie man will

Nun in heißem Fett fritieren

*******************************************************************************

NUSS ORANGEN PLÄTZCHEN

 

Teig::

100 gr Butter

125 gr Zucker

1 Prise Salz

1 Ei

etwas Orangenschale

100 gr Zartbitterschokolade

100 gr Mehl

100 gr geröstete Mandeln gehackt

1 TL Backpulver

---------------------------------------

Butter,Zucker,Salz ,Orangenschale und Ei miteinander verkneten.

Schokolade reiben ,mit dem Mehl,Nüssen und dem Backpulver zur Buttermasse geben.

Rasch zu einem Teig verarbeiten.

Abgedeckt 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen

5 mm dick ausrollen  und Plätzchen ausstechen.

Bei 200°  8-10 Minuten backen

-----------

Glasur:

150 gr Puderzucker

1-2 Eßl.Orangensaft

Kokosflocken

Aus Orangensaft und Puderzucker eine Glasur bereiten.die ausgekühlten Plätzchen

damit bestreichen und sofort dann in Kokosflocken drücken und trocknen lassen

**************************************************************************************

 BRATAPFELCOOKIES

 

2 mittlere Äpfel

etwas Rum oder Rumaroma

50 gr Puderzucker

40 gr Rosinen

30 gr gehackte Mandeln

150 gr weiche Butter

100 gr brauner Zucker

1 Ei

150 gr Mehl

1 TL Backpulver

Zartbitterschokolade zum verzieren

------------------------------------------------------

Rum mit 75 ml Wasser und Puderzucker aufkochen ,und heiß über die gewaschenen

Rosinen giessen und einige Stunden ziehen lassen

Danach gut abtropfen lassen.

Äpfel waschen,entkernen und mit Schale  in kleine Würfelchen schneiden.

Mit den Mandeln zusammen in 1 Eßlöffel Butter anbraten,abkühlen lassen.

Restliche Butter mit Zucker und Ei verrühren,Mehl und Backpulver darunterheben.

Nun das Apfel Mandel Gemisch und die Rosinen darunterheben.

Mit einen Teelöffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes

Blech geben-Abstand halten ,da sie noch etwas in die Breite laufen.

 

Bei 180°  15-20 Minuten backen

Auf einem Gitter auskühlen lassen,dann mit der inzwischen  flüssigen Schoki

besprengeln oder eine Ecke drin eintauchen

************************************************************************************ 

APRIKOSENWÖLKCHEN

schnell gemacht!

 

250 gr getrocknete Aprikosen

200 gr Mehl

100 gr. gem.Mandeln

2 TL Backpulver

1/2 TL Zimt

80 gr Zucker

4 Eßl.Vanillezucker

2 Eier

etwas Rumaroma

150 gr weiche Butter

Puderzucker zum bestäuben

-------------------------------------------------

Die Aprikosen sehr klein schneiden.

Butter mit Zucker und Eier  vermischen und nun den Rest dazugeben und gut vermischen

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben

Der Teig ergibt so ca 65-70 Wölkchen.

Bei 180° 12-15 Minuten hellgelb backen

Etwas abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben

TIP:Oder wer mag mit etwas Schokolade verzieren

Oder anderes Trockenobst verwenden

**************************************************************************************

MONDSCHEINCHEN

 

250 gr Mehl

250 gr Zucker

250 gr  gem.Walnüsse

200 gr geriebene Schokolade

2 Eier

250 gr  kalte Butter

---------------------------------------------

Füllung:

1 Glas Nuss Nougat Creme(Nutella o.ä.)

-------------------------------------------

Glasur:

100 gr Puderzucker

etwas Orangensaft

-------------------------------------------

Das Mehl auf ein Backbrett sieben,und Zucker,Walnüsse und die geriebene Schokolade

hinzufügen.Nun eine Mulde schaffen,die Eier reingeben.Die Butter in Flöckchen

daraufgeben und  schnell zu einem Teig verarbeiten.Für mindestens 3 Stunden

in den Kühlschrank stellen.

Den Teig dann auf etwas Mehl 3-4 mm dick ausrollen und Halbmonde ausstechen.

Bei 180°  ca 10 Minuten backen.

Auskühlen lassen.

Jeweils 2 Monde mit Nuss Nougat Creme zusammensetzen

Nun Puderzucker mit Orangensaft vermischen und die Monde  damit bestreichen.

***************************************************************************************

 HAUSFREUNDE

 

150 gr weiche Butter

125 gr Zucker

1 Pck.Vanillezucker

1 Ei

1 Prise Salz

4 Tropfen Zitronenölaroma

275 gr Mehl

1/4 TL Backpulver 

-----------------------------------------------------

Belag:

 40 halbierte Mandeln

1 Eigelb

----------------------------------------------------

Butter mit Zucker ,Vanillezucker und Ei schaumig rühren,Salz und Zitronenaroma

zugeben.Mehl und Backpulver  darunterkneten.Nun in Folie wickeln und  mindestens

2 Stunden kühl stellen.

Den Teig auf einem  bemehlten Brett  ca 5 mm dick ausrollen

und Quadrate von ca 5 cm Seitenlänge  ausschneiden.

Auf ein mit Backpapier  belegtes Blech geben

Nun die Mandeln in die Ecken drücken,mit der Spitze nach innen zeigend.

Eigelb mit 1 Eßl.Wasser  vermischen und die Plätzchen damit bestreichen.

Bei 180 °  10-15 Minuten  goldgelb backen.

**************************************************************************************

QUARKBÄLLCHEN

 

3 Eier

5 Eßl.Zucker

75 gr zerlassene Butter

2 TL Vanillezucker

etwas Zitronenaroma

250 gr Quark

300 gr Mehl

1/2 Pck.Backpulver

-wer mag Rosinen-

Schmalz

----------------------------------------------------

Eier mit Zucker und Vanillezucker sowie Zitronenaroma schaumig rühren.

Abgekühlte Butter reingeben,dann den Quark dazu und gut verrühren

Nun das Mehl und Backpulver kurz unterrühren,wer mag gibt noch Rosinen rein.

Mit 2 Löffeln kleine Bällchen formen und in heißem Butterschmalz

ausbacken,dabei  wenden.

Entweder mit Zimt-Zucker oder Puderzucker bestäuben.

**************************************************************************************

SCHNEEBÄLLE

 

7 Eier

200 gr Zucker

1 Pck.Vanillezucker

200 gr Mehl

1/2 TL Backpulver

----------------------------------------------------------------

Aus diesen Zutaten einen Biskuitteig bereiten ,und auf ein mit Backpapier ausgelegtes 

Blech streichen.

Bei 175 ° 25-30 Minuten backen.

Auf ein Tuch stürzen,das Papier abziehen und gut auskühlen lassen.

Nun in Stücke  zupfen oder in kleine Würfel schneiden.

-----------------------------------------------

250 gr Magerquark

150 gr Creme Fraiche

50 gr Zucker

1 Pck.Vanillzucker

1/8 l Amaretto oder Eierlikör (oder Apfelsaft,Orangensaft,Ananassaft,Pfirsichsaft)

400 ml Sahne

2 Pck,Sahnesteif

Kokosraspeln

------------------------------------------------------

Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. 

Quark,Zucker,Creme Fraiche und Vanillezucker  verrühren,Amaretto unterheben.

Nun mit der geschlagenen Sahne mischen.

Die Biskuitwürfel unterheben.

Nun von der Masse ca 20 Kugeln  formen und in Kokos wälzen

In Papiermanschetten setzen und kühl stellen.

Gekühlt servieren.

TIP: Wer mag kann auch kleine Mandarinenstücke unterheben oder kleine

Ananasstücke.

******************************************************************************

AMARETTOKUGELN

 

250 gr Mehl

125 gr Zucker

1 Prise Salz

1/2 Btl. Citro-Back

2 Pck.Vanillezucker

200 gr. gem.Mandeln

200 gr Margarine

1/2 Flasche Bittermandelöl

3 Eßl.Amaretto

----------------------------------------------------

Füllung:

Apfelgelee

--------------------------------

Verzierung:

Schokoguß

Haselnußguss

----------------------------------------------------

Aus den obigen Zutaten einen Teig bereiten und kleine Kugeln formen.

Diese etwas flach drücken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben

Bei 200° 12-15 Mintuen backen.

Abkühlen lassen.

Jeweils 2 Kekse mit Apfelgelee zusammensetzen.

Nun mit der Nußglasur komplett überziehen.

Und mit dem dunklen Guß verzieren

 

***************************************************************************

ORANGENHERZEN

 

4 Eigelb

160 gr Zucker

1Pck.Vanillezucker

1/2 TL Backpulver

250 gr gem.Mandeln

1 Pck.Orangenaroma

-------------------------------------------------------------------

Alle Zutaten gut miteinander verkneten.

Nun auf einem Brett das mit Puderzucker bestreut ist  5 mm dick ausrollen.

Herzen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben

Bei 190 ° helllbraun backen-10 12 Minuten etwa.

Nach dem abkühlen bestreichen und zwar mit

Puderzucker-Orangensaft Glasur

Trocknen lassen und mit Schoko  etwas verzieren.Dazu  warme Schokolade in einen Plastikbeutel

geben,kleineEcke abschneiden und mit dünnem Strahl verzieren

***************************************************************************************

AMERIKANISCHE EIERKRÄNZE

 

250 gr Butter

125 gr Zucker

1 Pck.Vanillzucker

2 Eier

1 Eigelb

300 gr Mehl

150 gr Stärkemehl

1 TL Backpulver

etwas abger,Orangenschale

------------------------------------------------------

Die Butter schaumig rühren und nach und nach  Zucker,Eier,Eigelb und Vanillezucker

zugeben.

Mehl und Backpulver unterrühren.

Den Teig in einen  Spritzbeutel geben und mit Sterntülle Kränze auf

ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen.

Bei 175 ° hellgelb backen

Erkaltet mit Puderzucker besieben.

**************************************************************************************

HILDAPLÄTZCHEN

 

200 gr  Margarine

100 gr Zucker

2 Pck,Vanillezucker

2 Eier

100 gr gem. Mandeln

300 gr Mehl

--------------------------------------------------

Aus dieses Zutaten einen Teig bereiten .

Nun den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche  ca 5 mm dick ausrollen.

Runde  Plätzchen ausstechen und genausoviele mit kleinem Loch innen.

Bei 180°-200 ° 10 Minuten backen

Auskühlen lassen

Nun die runden Plätzchen mit Loch mit Puderzucker-Zitrone Glasur bestreichen

Die ganzen Kekse mit Himbeerkonfitüre bestreichen,den Deckel aufsetzen 

und trocknen lassen.

*************************************************************************************

KOKOSNUSS COOKIES

 

125 gr Butter

125 gr Zucker

1 Ei

175 gr Kokosraspel

75 gr Mehl

1/2 TL Backpulver

1 Prise Salz

100 gr gehackte Zartbitterschokolade

--------------------------------------------------------------------

Butter mit dem Zucker schaumig schlagen,das Ei zugeben.

Nun die übrigen Zutaten dazugeben und  gut unterheben.

Nun für 1-2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Kleine Häufchen mit dem Löffel abstechen und auf ein mit Backpapier belegtes

Blech geben.

Bei 180° 10-12 Minuten backen.

************************************************************************************

GEWÜRZBROT

 

250 gr Margarine

250 gr Zucker

2 Eier

30 gr.Kakao

1/2 TL Zimt

1/2 TL Spekulatiusgewürz

500 gr Mehl

1 TL Backpulver

-----------------------------------------------------------------

Aus diesen Zutaten einen Teig  bereiten in der Maschine.

Teig in 6 Teile teilen und daraus Rollen formen die der Breite vom Blech

entsprechen.

Bei 180°  15 Minuten backen

Nun aus 200 gr.Puderzucker und  Zitronensaft einen Guß bereiten.

Die Rollen aus dem Ofen nehmen,kurz abkühlen lassen und dann den Guß dick aufstreichen.

Dann noch warm schräg in 2 cm breite Stücke schneiden und ganz

abkühlen lassen.

Gut verschlossen in einer Gebäckdose aufbewahren,der Geschmack wird nach

Tagen noch besser.

*************************************************************************************

HERRENTÖRTCHEN

 

Teig:

250 gr Mehl

100 gr Zucker

100 gr gem.Mandeln

175 gr Butter

2 Eigelb

etwas Zitronenaroma

 

Belag:

75 gr weiche Butter

50 gr Puderzucker

2 Eßl.Weinbrand

120 gr Zartbitterkuvertüre

 

Schokoglasur zum bestreichen und gehackte Pistazien oder Mandeln zum verzieren

----------------------------------------------------

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig kneten und kalt stellen

Dann ausrollen-4 mm-und kleine runde Plätzchen ausstechen.

Hell backen

Für die Füllung Butter mit Puderzucker schaumig rühren,löffelweise die zerlassene

doch nicht mehr warme Kuvertüre unterziehen,dann den Weinbrand zugeben.

Die Hälfte der Plätzchen mit Schokoladenglasur bestreichen und mit Mandeln/Pistazien bestreuen

Die andere Hälfte mit der Creme  spritzen-kleine Lochtülle- und die anderen

Plätzchen aus Deckel daraufsetzen

 ***************************************************************

STREUSELKÜCHLE

 

500 gr Mehl

100 gr Zucker

30 gr geschmolzene Butter

1 Prise Salz

1 Würfel Hefe

200 ml Mineralwasser

50 ml lauwarme Milch

etwas Zitronenaroma

1 Ei zum bestreichen

------------------------------

Streusel:

100 gr Butter

100 gr Zucker

200 gr Mehl

etwas Zitronenabrieb

----------------------------------------------------------------- 

Glasur-Puderzucker und Zitronensaft

-------------------------------------------------------------

Mehl in eine Schüssel sieben.Hefe in der lauwarmen Milch auflösen.

Zucker,Butter ,Salz und Mineralwasser zum Mehl geben,Hefe rein und zu einem

Hefeteig verkneten.Gehen lassen.

Inzwischen die Streusel aus Butter,Zucker,und Mehl sowie Aroma

bereiten,wer mag kann noch etwas Zimt dazugeben-oder auch etwas gem.Nüsse

Teig in 12-15 Teile teilen,ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen .

Gehen lassen.

Mit dem verquirlten Ei bestreichen.

Nun die Streusel draufgeben

Bei 180° 30 Minuten backen.

Nach dem erkalten Puderzucker und Zitronensaft verrühren und die Teile damit überziehen

Wers nicht so süß mag einfach Glasur andeutungsweise auftupfen

 

********************************************************************************

 

MARILLENKNÖDEL

 

250 gr Quark

50 gr Butter

1 Ei

100 gr Mehl

60 gr Grieß-Weichweizen

1 Prise Salz

2 Eßl.Zucker

etwas Zitronenaroma

--------------------------------

8 Aprikosen

8 St.Würfelzucker

---------------------------------

2 Eßl.Zucker

50 gr Butter

etwas Zimt

 

100 gr gem.Löffelbiskuit(o.süße Brösel,Zwieback o.ä.)

Puderzucker

------------------------------------------------------------

Butter und das Ei verrühren.Grieß,Salz,Mehl und Quark dazugeben,sowie Zucker und das

Zitronenaroma.Teig etwas stehen lassen zum quellen.

Die Aprikosen waschen,aufschneiden-sollen aber noch zusammenhängen.

Stein entfernen und dafür einen Würfelzucker reingeben.

Etwas Teig abnehmen,und auf der bemehlten Hand flach drücken

Aprikose auflegen,Teig drumrum machen und rund formen

Immer mit Mehl arbeiten weil der Teig doch klebt.

Wasser aufsetzen,etwas Zucker und 1/2 aufgeschlitzte Vanillestange(o.Vanillezucker) reingeben.

Marillen einlegen und 10 Minuten köcheln lassen

Inzwischen die 50 gr Butter in einer Pfanne schmelzen,2 Eßl.Zucker rein,dann die Brösel und

 etwas anrösten-dann den Zimt reingeben.

Vorsicht;-verbrennt leicht

Knödel aus dem Wasser nehmen,abtropfen lassen und in der Mischung wälzen.

Dann vor dem servieren mit Puderzucker besieben

*************************************************************************************

APFEL DONUTS

225 gr Mehl

125 gr Butter

150 gr Zucker

125 gr gehackte Walnüsse

2 Eier

1 kl.Apfel

4 cl Rum

2 TL Backpulver

----------------------------------------------------------------

Apfel schälen und grob raspeln.Butter,Zucker,Eier und Rum schaumig schlagen.

Mehl mit Backpulver,Nüssen und Apfel mischen und zum Eigemisch geben

Teig in eine gefettete Donut Form geben und bei

180 Grad  15-20 Minuten backen.

Mit Puderzuckerglasur bestreichen oder Puderzucker bestäuben

****************************************************************************************

Orangenherzen

250 gr Mehl

125 gr Butter

75 gr Puderzucker

2 Eigelb

1 Prise Salz

1 Pck.Orangenback

5 Eßl.Orangensaft

1/2 Pck.Backpulver

-----------------------------------------------------

Puderzucker

Orangenmarmelade

---------------------------------------------------

Butter,Zucker,Orangenback und die Eigelb schaumig schlagen.Nun das Mehl mit dem

Backpulver,Orangensaft und dem Salz dazugeben und gut unterkneten.

Für 1 Stunde kühl stellen.

Nun ca 3 mm dick ausrollen und Herzen ausstechen .

Bei 180 °  ca 10 Minuten backen.

Abgekühlt jeweils immer 2 Herzen mit Orangenmarmelade zusammensetzen und

mit Puderzucker  bestäuben.

*************************************************************************************************

Walnussschäumli

4 Eiweiss

400 gr Walnüsse -geschält und halbiert

150 gr Puderzucker

1 Fl.Butter-Vanille Aroma

-------------------------------------------------

Eiweiss,Puderzucker und Butteraroma zu einer festen Masse rühren.

Nun die Nüsse in die Schüssel dazugeben und mit einem Löffel Häufchen

abnehmen und auf Backpapier geben

Bei 125°-150° Grad  30 Minuten backen-trocknen

********************************************************************************************

SCHOKOLAIBLE

3 Eigelb

200 gr Puderzucker

250 gr Mandeln gemahlen

200 gr.ger.Schokolade

1 TL Zimt

3 Eßl.Mehl

2 Eßl.Likör(Eierlikör,Kirsch,je nachdem was daheim ist)

Eischnee von 3 Eiweiss

-------------------------------------------

Puderzucker

----------------------------------------

Eigelb,Puderzucker,Nüsse,Schokolade,Zimt,Mehl und Likör zusammen vermengen,zum

Schluß den Eischnee zugeben.

Für ca.1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

 

Nun mit einem Löffel Kugeln abstechen und in Puderzucker wälzen

Auf ein Backblech setzen  und bei

150° für 15 Minuten backen

Die Laible gehen nun schön auf,und sehen dann aus wie bemehlte kleine Brotlaibe

****************************************************************************************

LINZER AUGEN

300 gr Mehl

200 gr Butter

100 gr Puderzucker

1 Pck.Vanillezucker

2 Eigelb

100 gr.gem.Mandeln

1  gestr.TL Zimt

1 Pck.Zitronenaroma

---------------------------------------------

Johannisbeermarmelade-oder Himbeer

Puderzucker

----------------------------------------

Obige Zutaten zu einem Teig verkneten und für mindestens 1 Stunde  kalt stellen

Nun den Teig 3 mm dick ausrollen und runde 5 cm Kekse ausstechen.Die Hälfte der Kekse mit

3 kleinen Löchern ausstechen.-Linzer Ausstecher.

Nun bei 180° -200 ° 10-12 Minuten  hell backen

Auf die ganzen Kekse die Marmelade geben

Auf die Linzerausstecher  Puderzucker sieben

Nun zusammenkleben und evtl.in die Löcher noch etwas Marmelade geben.

************************************************************************************* 

QUARK ÖL KÜCHLE MIT OBST

Teig:

300 gr Mehl

75 gr Zucker

1 Prise Salz

1 Pck.Backpulver

1 Ei

etwas abger.Zitronenschale

150 gr. Quark

6 Eßl.Milch

6 Eßl.Öl

-------------------------------------------------------------------

Belag:

150 gr Schmand oder Saure Sahne

250 gr Quark

16 gr  Speisestärke

Mark einer  Vanilleschote

75 gr.Zucker

--------------------------------------------------------------------

Mehl,Zucker,Salz und Backpulver verrühren und dann das Ei,Zitronenschale,Milch,Öl  und Quark zugeben

und den Teig damit bereiten

Nun den Schmand mit dem Rest für den Belag gut verrühren

Aus dem Teig  50 gr Portionen machen und dabei immer gut mit Mehl arbeiten.

Gut mit Mehl zu Kreisen von 12 cm ausrollen,Rand formen und auf ein mit Backpapier

ausgelegtes Blech geben

Quarkmasse darauf verteilen.

Nun das Obst,damit kan man variieren

Jeweils immer einige  Tupfen auf die Quarkmasse geben

1) 1 Apfel schälen,kleinschneiden ,mit 2 Eßl.Apfelgelee mischen

2)  200 gr Heidelbeeren(frisch oder TK) mit 2 Eßl.Waldfruchtmarmelade

3)200 gr Himbeeren mit 2 Eßl,Himbeergelee

All das geht auch mit Kirschen,Johannisbeeren usw

Bei 175 °  20-25 Minuten backen

Mit Puderzucker besieben

*************************************************************************************

BLÄTTERTEIG NUSS STANGEN

1 Rolle Blätterteig

100 gr.gem.Mandeln

2 TL Puderzucker

2 TL Kaba

50 ml Sahne

etwas Rumaroma oder 1 Eßl.Rum

-----------------------------------

Aprikosenmarmelade

Puderzuckerglasur

-------------------------------------------------------------------------------------------

Den Blätterteig aufrollen

Mandeln,Puderzucker,Kaba,Sahne und Aroma verrühren.

Auf die eine Hälfte  vom Blätterteig 2/3  streichen und die andere leere Hälfte rüberziehen.

Nun den Rest der Nußmasse streichen,doch nur auf die obere Hälfte,und den unteren Teil nach oben schlagen nun.

Etwas andrücken und in Streifen schneiden,etwas in sich drehen und aufs Blech legen.

Bei 180°  20-25 Minuten backen

Auskühlen lassen.

Nun mit erhitzter Aprikosenmarmelade bestreichen,trocknen lassen

Und nun mit Puderzuckerglasur bestreichen.

Wer mag kann einige gehackte Mandeln anrösten in der Pfanne,und drüberstreuen.

*************************************************************************************************************

 APFELMUFFINS

250 gr Mehl

150 gr Zucker

125 gr Rama

2 Eier

1 Pck.Vanillezucker

1/4 TL Zimt

1/2 Pck.Backpulver

1 Tasse Milch

2 Äpfel

-------------------------------------

100 gr gehacke Walnüsse

-----------------------------------

Rama,Zucker,Vanillezucker,Eier,Milch und Zimt schaumig rühren.

Mehl und Backpulver mischen und kurz unterheben.

Äpfel schälen  und kleine schneiden,unter den Teig heben.

In eine mit Papierförmchen ausgelegte Muffinform füllen und mit den gehackten Walnüssen bestreuen.

 

Bei 175 Grad  ca 25 Minuten backen

***********************************************************************************************

 BLÄTTERTEIGHAPPEN

Blätterteig,Tomaten,Fleur de Sel,Pfeffer,Knoblauch-Öl-Basilikumpaste,

,Blätterteig,Schmand,Speck,Zwiebel,Salz,Pfeffer,

Blätterteig,Tomate,Mozzarella,Gewürze

Bätterteig,Thymian,Schafskäse,

-----------------------------------------------------------

Zubeitung ist fast immer die gleiche,nur die Zutaten variieren eben.

Quadrat Blätterteig mit etwas Öl bepinseln,doch nen freien Rand lassen weil sonst geht der Teig nicht auf.

 

Beim ersten ne Scheibe Tomate drauf,salzen,backen,mit Pfeffer und dem Knoblauch Öl Basilikum Gemisch beträufeln.

Dazu Knofl kleinschneiden,etwas Öl und geschnittenen Basilikum dazu,fertig.

 

Beim zweiten Speckwürfelchen  und  kleine Zwiebelstücke anschwitzen.Etwas Schmand mit Salz und Pfeffer würzen und

etwas auf dem Blätterteig verstreichen(da brauch man kein Öl)Speck Zwiebelgemisch drauf und backen.

 

 

Beim dritten Öl,Tomate drauf salzen,pfeffern,Basilikum,Mozzarella ,dann backen,nochmal etwas Salz und Pfeffer.

 

Beim vierten Schafskäsebröckchen,Thymian drauf und backen.

 

*************************************************************************************************************

 

SCHOKOLADENMUFFINS

125 gr Butter

90 gr Zucker

30 gr braunen Zucker

1 Msp.Vanille

2  Eier

200 gr Mehl

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

20 gr Kakao

150 ml Milch

12 Stück Zartbitterschokolade.

---------------------------------------------------------------------------------------

Butter mit beiden Zuckersorten und dem Vanille schaumig rühren.

Nun die Eier einzeln unterrühren..

Mehl mit Backpulver,Salz und Kakao mischen ,sieben und zur  Butter  geben.Die Milch dazu und

schnell unterheben,nicht zu lange rühren bitte.

12 er Muffinblech fetten oder Papierförmchen reingeben,,jedes zu Hälfte mit Teig füllen,ein Stück Schokolade drauf und dann nochmals Teig

Bei 190° 20 Minuten backen.

PS:ich weiß nicht warum doch bei mir gibt das immer nur 9 Muffins

 

*************************************************************************************************************************

KOKOSBÄLLCHEN

Eierplätzchen

Mascarpone

Zucker

Sahne Kokosflocken

__________________________________________________

Mascarpone mit Zucker glatt rühren.

 

Ein Plätzchen nehmen,mit etwas Mascarponecreme bestreichen und ein zweites Plätzchen  daraufsetzen.

Kokos in einen tiefen Teller schütten.

Sahne in einen Suppenteller geben.

Das Plätzchen in die Sahne tauchen,in Kokos wälzen und in eine Schüssel geben.Mit einem Deckel verschliessen und in den Kühlschrank stellen.

In einigen Stunden sind die Plätzchen so richtig weich wie Biskuit.

Also Vormittags machen wenn man sie am Nachmittag oder Abend braucht.

 

Variante: Mascarpone mit Nutella mischen.

Oder Mascarpone mit Marmelade,wie man es eben  lieber mag.

***************************************************************************************************************************

 

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.