Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Hier entsteht die Seite backen-salzig.

FLAMMKUCHEN

 

500 gr Mehl

1 1/2 TL Salz

1/2 Würfel Hefe

ca 1/4 l lauwarmes Wasser

2 Eßl.Öl

-----------------

Daraus einen Hefeteig bereiten und gehen lassen

 

Belag:

400 gr Magerspeck

4 große Zwiebeln

300 gr Sahnequark

0,2 l süße Sahne

1 TL Salz

Pfeffer ,Muskat

-----

Speck fein würfeln und die Zwiebel in Ringe schneiden.Speck ohne Fett in der Pfanne ausbraten,

rausnehmen und die Zwiebel darin kurz dünsten.

Beides auskühlen lassen.

Quark mit Sahne verrühren und mit Salz,Pfeffer und Muskat würzen

Teig in 4 Teile teilen und jeden dünn ausrollen.

Jeden mit der Gabel etwas einstechen und mit der Quarkmischung bestreichen ,

aber einen Rand lassen.Darauf dann die Zwiebel-Speckmischung geben

Auf der Mittelschiene bei 250° etwa 12 Minuten backen

***************************************************************************

SPECKWECK ODER KNAUZN

(von meiner Freundin Geli-vorsicht Suchtgefahr)

700 gr Mehl(ich nehme gerne  500 gr 550er und 200 gr 405 er)

1 Würfel Hefe

1 TL Zucker

500-550 ml lauwarmes Wasser(kommt aufs Mehl an)

2 TL Salz

100 gr. feingewürfelter Speck

100 gr .ger.Käse

1  feingewürfelte mittlere Zwiebel

evtl Wasser oder Bier zum besprühen

-----------------

Aus Mehl,Zucker,Wasser,Salz und Hefe einen weichen  Hefeteig bereiten  und gehen lassen.

In der Zwischenzeit Speck mit Zwiebel etwas anbraten und auskühlen lassen

Diese Mischung sowie den Käse zum Teig geben und nochmals unterkneten

Nun mit bemehlten Händen aus dem Teig,,Brötchen ziehen,, nicht formen

die sollen so rustikal werden .

Nochmal  gehen lassen

Nun bei 200°  20-30 Minuten  backen

Wer mag gegen Ende  der Backzeit mit Bier oder Wasser besprühen.

Ich gebe ja Anfangs  gleich ne Tasse auf den Ofenboden ,

bzw  ich schütte es drauf-Brutalo eben fg

*******************************************************************

KÜRBISKERNBROT

 

450 gr Dinkelmehl

1 Würfel Hefe

1TL Salz

1 TL Brotgewürz

2 Eßl.gem Kürbiskerne(kurz in den Mixer)

100 gr ganze Kürbiskerne

350 ml lauwarmes Wasser

3 Eßl.Kürbiskernöl

-------------------------

Alle Zutaten mischen,Wasser und Öl dazugiessen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten 

Gehen lassen.

Eine 25 er Kastenform fetten,mit Kürbiskernen ausstreuen und den Teig einfüllen.

Nochmals gehen lassen.

Mit Wasser bestreichen

Bei 220° 10 Minuten dacken,dann

bei 180° 55 Minuten backen

Rasnehmen und sofort mit einem Wasser-Kürbiskernöl Gemisch bestreichen

*****************************************************************************

BLÄTTERTEIG SCHINKEN STANGEN

 

1 Rolle Blätterteig

1 Becher Schmand

100 gr gewürfeltern Speck

100 gr ger. Käse

Salz,Pfeffer

--------

Den Blätterteig aufrollen

Nun auf der einen Hälfte -Linke Seite quasi-Schmand draufstreichen und mit

etwas Salz und wenig Pfeffer würzen.Dann etwas Speck  darauf,

danach den Käse draufstreuen.

Nun die Rechte Seite hochheben und auf die linke Seite drauflegen

Nun auf die obere Hälfte den Rest Schmand,salzen und etwas pfeffern,

dann Speck und Käse drauf geben

Nun den unteren Teil aufnehmen und auf den oberen geben.

Dann  den Teig etwas andrücken und in Streifen schneiden ,so ca 1,5 cm breit

Etwas in sich drehen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben

Bei 180°   25 Minuten backen

******************************************************************************

TIROLER LANDBROT

 

500 gr Weizenmehl Typ 1050

500 gr Roggenmehl Typ 1150

1 Würfel Hefe

1/2  TL Zucker

2 TL Salz

700-750 ml Wasser

2 TL Brotgewürz

------------------------

Hefe und Wasser vermischen und mit den anderen Zutaten zu einem Brotteig verarbeiten.

Gehen lassen

Nun auf bemehltem Brett  2 Brote formen,auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen

und nochmals gehen lassen.

Bei 200° 1 Stunde backen

Das Wasser im Ofen nicht vergessen,in einer Tasse oder auf den Boden schütten.

Wer mag kann grobes Brotgewürz noch auf das Brot geben

Rausnehmen und sofort mit Wasser bestreichen.

**************************************************************************

LANDBROT

(verbesserte Rezeptur)

500 gr Mehl Typ 1050

500 gr Mehl Typ 1150

3 TL Salz

1 TL Zucker

3 TL feines Brotgewürz

1 TL grobes Brotgewürz

1/2 Würfel Hefe

2 Pck Sauerteig a 75 gr

720 ml Wasser

--------------------------------------------------------------- 

Mehl,Salz,Zucker,Brotgewürze und Sauertteig in die Maschine geben

 

Hefe mit lauwarmem Wasser verrühren und zugeben.

5 -10 Minuten in der Maschine kneten

Gehen lassen,dann einstechen damit die Luft entweicht

Gehen lassen und nochmal kurz eindrücken

Rund formen und nochmals gehen lassen

Nun bei 200 Grad 75 Minuten backen.

Rausnehmen und soforrt mit Wasser bestreichen-das gibt Glanz.

Durch den Sauerteig  braucht das Brot länger zum gehen. Und durch das einstechen mit den Fingern und  frisch gehen lassen wird das Brot poriger

***************************************************************************************

PIZZA

Teig:

600 gr Mehl Typ 405 oder 550

1/4 Würfel Hefe

2 TL Salz

300-350 ml lauwarmes Wasser

5 Eßl.Olivenöl

Daraus einen Hefeteig bereiten bis sich der Teig vom Rand löst.Der Teig ist wunderbar elastisch.

 

Belag:

Champignons,Schinken,Käse,Salami,Artischocken,Tomatenstücke aus der

Dose,Pizzagewürz,Ei, usw-je nach Geschmack

 

Teig ausrollen,gewürzte Tomatenstücke darauf verteilen,Käse darauf und nun nach Belieben den Rest

Bei 200 Grad backen bis der Boden und der Rand schön knusprig ist

****************************************************************************************

DAMPFNUDELN

 

Aus

500 gr Mehl

1 Würfel Hefe

250 ml Milch lauwarm

1 TL Salz

1/4 TL Zucker

2 Eiern

50 gr flüssige Butter

 

 

 

einen Hefeteig kneten.Gehen lassen.Dann 80 gr Stücke abnehmen,rund wirken und

auf etwas bemehltem Brett  abgedeckt gehen lassen.

Gusseiserne Pfanne auf den Herd stellen,etwas Öl rein,Wasser dazu,Salz reinstreuen und

aufkochen lassen.Nun die Dampfnudeln einsetzen,Hitze etwas reduzieren

Deckel drauf und kochen.Fertig sind sie wenn das Wasser verdampft ist und es in der

Pfanne knistert.Nun bildet sich die Kruste.

Dazu Kartoffelsuppe

****************************************************************************************

FLADENBROT

 

1 kg Mehl

1 Würfel Hefe

1 TL Honig

ca 550 ml lauwarmes Wasser

2-3 geh.TL Salz

3 Eßl.Olivenöl

 nach Belieben-Meersalz,Olivenöl,Sesam,Kümmel

-----------------------------------------------------------------

Aus den obigen Zutaten einen Hefeteig herstellen und gehen lassen.

Abdecken und gehen lassen.

Nun ca 120 gr Teiglinge abstechen

diese etwas flach drücken doch den Rand etwas dicker  lassen

Mit Olivenöl beträufeln und mit Meersalz bestreuen.Oder mit Kümmel und Salz 

oder Sesam usw

Bei 175 ° ca 30 Minuten  backen

*************************************************************************************************

SAUERTEIG

 

keine Sorge  so schwer ist das nicht,vor allem billiger als gekauft

1 Tag:

100 gr Roggenmehl mit 100 gr  lauwarmem Wasser mischen

in ein Glas geben und abdecken(Unterteller)

2Tag:

100 gr Roggenmehl mit  100 gr Wasser  verrühren,und unter den Teig vom Vortag

geben.Gut umrühren.Mittlerweile sollte es etwas säuerlich riechen.

 

3.Tag 

200 gr Roggenmehl mit 200 gr Wasser verrühren.

Dies nun zum Ansatz geben,gut umrühren und nochmals 1 Tag stehen lassen

An den 3 Tagen immer nochmal umrühren

 

Am 4.Tag hat man nun 800 gr Sauerteig.

Mindestens 50 besser 100 gr sollte man als Rest behalten.

Diesen kann man im Kühlschrank gut aufheben,verschlossen in einem Glas.

8 Tage kann man diesen aufheben,kein Problem.

Zum frisch aktivieren nimmt man 50 gr Sauerteig,gibt 375 gr Roggenmehl und

375 gr lauwarmes Wasser dazu,rührt  gut um und lässt es 1 Tag stehen

******************************************************************************************

 

SONNTAGSBROT

 

1000 gr Mehl  405 er oder 550 er

30 gr Salz

1/2 Würfel Hefe

620-650 gr .Wasser

...................................................................

Alles zusammen zu enem Teig vermischen und viel Luft unterschlagen.

Nun in eine große Schüssel geben und ab in den Kühlschrank damit.

Dort  sollte er mindestens 2 Tage stehen,kann aber auch 10 Tage dort verweilen.

Immer nur den Teig abreissen und NICHT mehr kneten.

So beibt die  Luft drin und ergibt eine schöne  Porung

Bei 200° je nachdem ob Brötchen oder Brot backen-ca 30 Minuten

***************************************************************************************

ROGGENMISCHBROT

 

350 gr Roggenmehl Typ 1150

300 gr Weizenmehl Typ 550

700 gr Sauerteig

22 gr Salz

500-700 ml  Wasser

20 gr.Hefe

 

 

Davon einen Teig herstellen,gehen lassen

Durch die  Sauerteigmenge geht der Teig nicht so sehr auf

Bei 250 Grad  1 Stunde  backen

**********************************************************************************

 MEDITERANE BRÖTCHEN

700 gr Mehl

1 Würfel Hefe

1 TL Zucker

2 TL Salz

500-520 ml Wasser

20 schwarze Oliven

10 St,in Kräuteröl eingelegte Tomatenstücke

1 TL Oregano

100 gr ger.Käse

100 gr Salami

----------------------------------------------------

Aus dem Mehl,Hefe,Wasser,Zucker und Salz einen Hefeteig bereiten und gehen lassen

In der Zwischenzeit Salami und Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Oliven vierteln.

Zum Teig nun Salami,Oregano,Käse und Oliven geben und unterkneten.

Je nach Bedarf nun vom Teig  Stücke abnehmen und auf ein Blech geben,und nochmals kurz

gehen lassen.

Bei 200 Grad  ca 30 Minuten backen

Nun den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche ge

************************************************************************************************

BRÖTCHEN ODER BAGUETTE

500 gr Mehl Typ 550

320 ml Wasser

1/2 Würfel Hefe

15 gr Salz

15 gr Backmalz

---------------------------------------------------------

Mehl in eine Schüssel geben.Eine Mulde formen und darin die in etwas Wasser

aufgelöste Hefe reingeben.Zugedeckt etwas gehen lassen.Nun das Salz,

das restliche Wasser und das Backmalz zugeben und  gut kneten.

Zudecken und wieder gehen lassen

ben,kurz durchkneten.

Nun Teigstücke  je 60-80 gr abnehmen,rund formen und auf ein Backblech legen.

Zudecken und nochmals gehen lassen. 

Ofen auf 220° vorheizen.

Brötchen kurz mit einer Schere oben einschneiden und in den Ofen schieben

1 Tasse Wasser auf den Ofenboden schütten,wegen Dampfentwicklung

Nach 10 Minuten auf 200 ° runterdrehen.

Gesamtbackzeit 20-25 Minuten

rausnehmen und mit Wasser abstreichen

 

*****************************************************************************************

KAISERBRÖTCHEN

Vorteig:

150 gr Weizenmehl Typ 1050

135 ml lauwarmes Wasser

10 gr Hefe

Daraus einen Vorteig bereiten und 30 Minuten gehen lassen

---------------------------------------------------------------------

Nun zum Hauptteig:

350 gr Mehl Typ 550

140 ml Wasser

15 gr Salz

20 gr.Schweineschmalz

10 gr Backmalz

10 gr Hefe

.....................................................................................................

 

Beide Teige nun miteinander vermischen und gut kneten.Gehen lassen.

Zusammenschlagen, nicht kneten und nochmals gehen lassen.

Nun in die gewünschte Größe teilen,rund wirken und fast fertig gehen lassen.

Auf bemehltes  Backbrett geben.

Vor dem einschiessen in den Ofen mit dem Stempel-Kaiserbrötchenform-

eindrücken für die Form-nochmals kurz gehen lassen und auf ein Blech setzen

Ofen auf 250 ° vorheizen.Brötchen reingeben und Wasser auf den Ofenboden schütten

10 Minuten backen dann auf 200 ° runterdrehen und nochmal 10-15 Minuten backen

 

TIP:Daraus lässt sich auch gut ein Kastenweißbrot backen

 oder man nimmt nur 1050 er Mehl,so ist das Brötchen kräftiger,man brauch aber dann etwas

mehr Wasser

***********************************************************************************

SAUERTEIGBROT

ergibt 4 Stück

1 kg Roggenmehl

3 TL Salz

150 gr Sauerteig

3 Eßl.Ahornsirup

1 Würfel Hefe

700 ml lauwarmes Wasser

--------------------------------------

Mehl in eine Schüssel geben..

Die Hefe in dem Wasser auflösen und auf das Mehl geben.Etwas Mehl darüber und kurz gehen lassen.Dann

Sauerteig und Ahornsirup dazu,Salz auch und alles zu einem Teig verkneten.

Der Teig sollte glatt sein und nicht mehr kleben.,ansonsten noch etwas Mehl dazu geben.

Zudecken und gehen lassen

Teig auf eine mit Mehl bestäubte Fläche geben,vierteln,durchkneten und jedes Viertel rund zu einem Brot formen .

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen,zudecken und nochmals gehen lassen.

Backofen  auf 250 Grad vorheizen.

Brote mit Mehl bestäuben und bei 250 Grad 15 Minuiten backen

Dann auf 200 Grad runterschalten und nochmals 30 Minuten backen

****************************************************************

 SAUERTEIGBAGUETTE

500 gr Mehl Type 550 er

75 gr Sauerteig

1/2 Würfel Hefe

2 TL Salz

300 ml lauwarmes Wasser

 

---------------------------------------------

Wasser mit der Hefe und dem Sauerteig verrühren.

Mehl mit Salz und dem Wasser-Hefegemisch vermischen und  gut verkneten.

Zu einem glatten Teig verkneten und in eine bemehlte Schüssel geben.

Zudecken und an einem  warmen Ort ums doppelte aufgehen lassen.

4 Baguette daraus formen, und nochmals gehen lassen

Auf ein Backblech legen ,gehen  lassen und dann mit Mehl bestäuben.

Ofen auf 250 Grad vorheizen.

10 Minuten bei 250 Grad backen

Dann bei 200 Grad nochmals 15-20 Minuten backen

********************************************************************************************** 

KRÄFTIGES ROGGENBROT MIT BROTGEWÜRZ

Vorteig:

200 gr Roggenmehl Type 1150

200 ml Wasser

10 gr Hefe

Gut verrühren und  über Nacht gehen lasse in einer großen verschlossenen Schüssel

-------------------------------------------------------------

Hauptteig:

300 gr Roggenmehl Type 1150

300 gr Weizenmehl Tyoe 550

35 gr Salz

60 gr Trockensauer

3 TL Brotgewürz

20 gr Hefe

400 ml Wasser

Aus diesen Zutaten  plus dem Vorteig einen Teig kneten der nicht zu fest sein darf,doch er sollte nicht kleben

Gehen lassen.

Den gegangenen Teig nochmals  durchkneten und in ein mit Mehl bestäubten Gärkorb legen

Ich mache gerne 2 kleinere Brote daraus.

Nochmals gehen lassen.

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech stürzen.Wer  mag kann den Teig nun besprühen und etwas  Kümmel  daraif streuen.

Ofen auf 250 Grad vorheizen

10 Minuten bei 250 Grad backen dabei Wasser auf den Backofenboden schütten.

Dann  bei 180 Grad 50 Minuten backen

Dies bei 2 Broten bei 1 Brot bitte um 15 Minuten verlängern

************************************************************************************************

 MISCHBROT MIT QUARK

120 gr Roggenmehl Type 1150

450 gr Weizenmehl Type 550

20 gr Hartweizengriess

1/2 Würfel Hefe

12 gr Salz

1 Prise Zucker

30 gr Trockensauerteig

350 ml lauwarmes Wasser

200 gr Magerquark

2 TL Brotgewürz

-----------------------------------------------------------------

Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen und mit den anderen Zutaten zu einem nicht zu festen Teig verkneten.

Gut kneten,zudecken und gehen lassen.

Dann nochmals durchkneten nochmals gehen lassen.

Nun zu einem runden Brot formen und in einen Gärkorb legen der mit Mehl ausgetreut ist.

Zugedeckt nochmals gehen lassen

Ofen auf 240 Grad vorheizen.

20 Minuten bei 240 Grad backen dabei Wasser auf den Backofenboden schütten

Dann 35 Minuten bei 210 Grad fertig backen

***********************************************************************************************

SCHMANDBRÖTCHEN

Brötchen nach Bedarf

2 Becher Schmand

200 gr.gek.Schinken

150 gr Salami

200 gr. .Käse

1 rote Paprika

Salz,Pfeffer,etwas Chili,Knoblauchpulver,

---------------------------------------------------------------------------------------------

Schinken und Salami klein würfeln, Käse reiben.Paprika waschen und klein würfeln

Mit dem Schmand in eine Schüssel geben und mit den Gewürzen pikant abschmecken

Wer mag kann noch kleingeschnittene Pilze und Tomaten zugeben.

Alles auf Brötchenhälften streichen und im Ofen backen lassen bis der Käse gut verlaufen

ist und die Oberseite etwas braun ist

 

Grad: 175°

***********************************************************************************************

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.